Home arrow Geschichte arrow Gründung der RR
18.10.2005 - Gründung der Ruhrrunner Drucken

 

                                                         Am

                             18.10.2005

war es soweit, die Ruhrrunner trainierten zum 1. Mal unter der Leitung ihres Mentors Andreas Knümann.


Claus:

„Schlechtes Wetter gibt es nicht" titelten am 8. Oktober 2005 die WAZ und NRZ.

Dahinter verbarg sich ein Aufruf des Essener Marathonmentors Andreas Knümann wieder mal eine Gruppe Laufverrückter auf den Ruhr-Marathon in 2006 (der es nicht wurde – aber das ist eine andere Geschichte) vorzubereiten.

Voraussetzung: Keiner der Läufer durfte vorher einen Marathon gelaufen sein.

Bei Andreas Knümann stand in den nächsten Tagen und Wochen das Telefon nicht mehr still.

Es sollte seine dritte und bislang letzte Laufgruppe (Stand 04/2007) nach den Lustigen Schleichern und den Borbecker Raketen werden, die er für die Königsdisziplin fit machen wollte. Das Spektrum an Läufern war breit gemischt. Von 18 bis 70 Jahren, von sportlich ambitioniert bis hin zur Couchpotatoe.

Einige hatten sich zuvor zumindest geistig fit gehalten mit spannender Lektüre wie z.B. „Fitness für faule Säcke" (keine Namen) und wollten einfach nur wieder sportlich einsteigen, andere wollten sich einen lang gehegten Traum erfüllen und die letzte Gruppe kann sich aufgrund einer Bierlaune gar nicht mehr so genau erinnern, wie das damals eigentlich mit der Anmeldung gelaufen ist (auch keine Namen).

Zu unserem ersten Date in der Dampfbierbrauerei Mitte Oktober 2005 fanden sich ca. 70 interessierte angehende Marathonis ein. Andreas Knümann hatte zur ersten großen Infoveranstaltung geladen.

Dort erhielten wir einen ersten Einblick in die Qualen der nachfolgenden Monate. Zudem hatten wir die Möglichkeit, uns bereits ein wenig kennenzulernen, denn wir sollten viel Zeit miteinander verbringen...

Wie auch bei den vorangegangen Laufgruppen unseres Mentors fehlte nur noch ein ganz entscheidendes Detail:

>> Der Name <<

 Nach einer kurzweiligen Abstimmung in der Dampfbierbrauerei gewann der Vorschlag von Peter Bachmann .

Am 18. Oktober 2005 fand dann die erste Trainingseinheit statt. Bei einer heute rückblickend lächerlich anmutenden Entfernung von ca. 4 Kilometern (aber mit Steigung !) lief bei einigen schon der Kessel heiß (wieder keine Namen), die heute aber anderen wiederum davon laufen (und noch mal keine Namen).

Die Ruhrrunner waren geboren und es wird sie hoffentlich noch lange geben. Fortsetzung folgt !

Läuferische Grüße

Claus


Zu Favoriten hinzufügen (28) | Artikel zitieren

Artikel kommentieren
RSS Kommentare

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben.
Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich.

Powered by AkoComment Tweaked Special Edition v.1.4.6
AkoComment © Copyright 2004 by Arthur Konze - www.mamboportal.com
All right reserved

 

Sponsoren

  


Wetter

© 2018 www.ruhrrunner.com
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.