Home arrow Wettkämpfe arrow 2010 arrow Nike-Winterlaufserie
Nike-Winterlaufserie 2010 Drucken


 

War das ein Auftakt nach Maß? Rekordbeteiligung bei unserer Jubiläums-Serie! Mehr Startplätze als jemals zuvor wurden gebucht. Na ja, wettermäßig war es nur beim Start der kleinen Serie trocken. Die Sonne blinzelte sogar durch die Wolken als mit der neuen Winterlauf-Hymne des ASV Duisburg das Feld der 5-Kilometer-Läufer um die Duisburger Regattabahn geschickt wurde.

 

1.Lauf am 06.02.2010

10km-Lauf Winterlaufserie in Duisburg, Bericht von Jörg3

 

Endlich war es soweit: Saisonauftakt 2010. Die Vorbereitung war sicherlich nicht

optimal, da aufgrund der Witterungsbedingungen richtige Tempotrainings nicht

möglich waren. Naja, musste es halt mal ohne klappen...

 

 

Hatte bereits im Vorfeld im Internet gelesen, dass die Strecke wohl optimal frei war und der Tag verhieß nur gutes wenn man aus dem Fenster schaute. Auf dem Hinweg kam sogar richtig die Sonne raus und die Vorfreude wuchs.

Vorort dann riesiges Gewusel. Es wurde diesmal erstmalig 5000 Teilnehmer zugelassen und das merkte man auch. Aber am Wedaustadion gibt’s zum Glück keinerlei Parkprobleme, so dass alles ohne Stress ablaufen kann. Startnummern-Ausgabe ebenfalls bestens organisiert und innerhalb kürzester Zeit ist alles erledigt. Eine kleine Schar Ruhrrunner hat sich gefunden und alle waren gespannt auf den Lauf.

 

Kurz vor dem Start begann es dann doch noch ganz leicht zu regnen, aber es war nicht wirklich dramatisch und beim Warmlaufen war es dann auch wieder trocken, so dass die Voraussetzungen eigentlich ideal waren und einem guten Lauf nichts mehr im Wege stand.

 

Also ab in die Startblocks, ein bisschen auf und ab springen, Knall und ab geht es.

Zuerst geht eine kleine Runde ums Stadion und nach ca. 2 km kommt man nochmals am Zielbereich vorbei. Der erste Kilometer war von mir klar zu schnell angegangen mit 4:08, der zweite dann immer noch zu schnell in 4:14. Dann ging es entlang der Regattabahn und das Tempo pendelte sich langsam auf ein vernünftiges Maß ein. Immer zwischen 4:20 und 4:30.

Bis Kilometer 7 lief es richtig gut, dann kam ein kleiner Einbruch und der Schnitt ging auf 4:38 zurück. Ich dachte nur, jetzt ist es vorbei, aber dann kam der zweite Wind und die beiden letzten Kilometer gingen wieder in 4:26 und in 4:24. Der Einlauf ins kleine Leichtathletik-Stadion hat wie immer Spaß gemacht und es tat gut die letzten 300 m auf der Tartanbahn laufen zu können. Man denkt dann noch mal fliegen zu können. Also noch mal alles geben und ab über die Ziellinie. Ein Blick auf die Uhr, kurzer Ärger weil eine Sekunde fehlte und dann große Zufriedenheit über eine tolle Zeit (persönliche Bestzeit bei einem tatsächlich amtlich ausgemessenem Rennen mit Chip-Wertung) zu diesem frühen Zeitpunkt und nach dieser doch sehr schwierigen Trainingsperiode. 44:00 Minuten waren mal wieder eine Punktlandung. Irgendwie kann ich in Duisburg keine krummen Zeiten laufen.

Für mich ist klar: 2010 hat gut begonnen und ich bin gespannt was noch kommt!

 

Ich denke auch die anderen Ruhrrunner waren insgesamt zufrieden und ich hoffe Sie hatten genau so viel Spaß am Lauf wie ich!

 

Jörg3

 

 1. Lauf - 10 km

Platz

AK

Startnr.

Name

AK

Netto

Pace

461

96

2206

Gubesch, Joerg

M45

00:44:00

04:24

631

140

3782

Reichelt, Lothar

M45

00:45:25

04:32

828

127

5101

Tom

M35

00:46:56

04:42

954

204

3328

Bock, Michael

M45

00:47:48

04:47

115

13

2581

Bevers, Wiebke

W45

00:48:46

04:53

221

13

2835

Lippke, Elke

W50

00:51:27

05:09

1647

395

2345

Bajohr, Andreas

M40

00:52:48

05:17

318

63

3259

Knieling, Sabine

W45

00:53:33

05:21

1917

439

3260

Wolf, Martin

M45

00:55:13

05:31

2058

302

5218

Nennstiel, Martin

M50

00:57:05

05:42

754

152

1484

Freitag, Karin

W45

01:04:50

06:29

778

14

1817

Bittner, Gaby

W60

01:05:57

06:36

 

 

2. Lauf - 15 km

Platz

AK

Startnr.

Name

AK

Netto

Pace

381

-75

2206

Gubesch, Joerg

M45

01:07:12

04:29

649

-147

3782

Reichelt, Lothar

M45

01:11:13

04:45

140

-23

2581

Bevers, Wiebke

W45

01:16:21

05:05

198

-14

2835

Lippke, Elke

W50

01:18:33

05:14

1723

-422

3260

Wolf, Martin

M45

01:25:42

05:43

545

-107

3259

Wolf, Martina

W45

01:30:48

06:03

675

-140

1484

Freitag, Karin

W45

01:39:12

06:37

716

-14

1817

Bittner, Gaby

W60

01:47:04

07:08

 

 

 

3. Lauf - 21,1 km

Platz

AK

Startnr.

Name

AK

Netto

Pace

477

-103

3782

Reichelt, Lothar

M45

01:39:21

04:43

538

-120

2206

Gubesch, Joerg

M45

01:40:59

04:47

89

-14

2581

Bevers, Wiebke

W45

01:46:36

05:03

102

-6

2835

Lippke, Elke

W50

01:47:55

05:07

1343

-184

5101

Müller, Dieter

M35

01:56:19

05:31

1678

-386

3260

Wolf, Martin

M45

02:06:41

06:00

482

-91

3259

Wolf, Martina

W45

02:09:43

06:09

673

-132

1484

Freitag, Karin

W45

02:37:10

07:27

 

 

 Gesamtwertung:

Platz

AK

Startnr.

Name

AK

Netto

Pace

89

-15

2581

Bevers, Wiebke

W45

03:51:44

05:02

551

-114

1484

Freitag, Karin

W45

05:21:12

06:58

365

-72

2206

Gubesch, Joerg

M45

03:32:12

04:36

130

-6

2835

Lippke, Elke

W50

03:57:55

05:10

431

-87

3782

Reichelt, Lothar

M45

03:36:00

04:41

380

-74

3259

Wolf, Martina

W45

04:34:05

05:57

1343

-315

3260

Wolf, Martin

M45

04:27:37

05:48

 

 

 


Zu Favoriten hinzufügen (0) | Artikel zitieren

Kommentare (1)
RSS Kommentare
1. 10-02-2010 17:20
 
Super Leistungen von Euch allen. Klasse gemacht.  
VG 
Claus
Registriert
 
Claus

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben.
Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich.

Powered by AkoComment Tweaked Special Edition v.1.4.6
AkoComment © Copyright 2004 by Arthur Konze - www.mamboportal.com
All right reserved

 
< zurück   weiter >

Sponsoren

  


Wetter

© 2018 www.ruhrrunner.com
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.