Home arrow Wettkämpfe arrow 2013 arrow Essener Seelauf
03.10.2013 - Essener Seelauf (14,2) Drucken

„Tag der deutschen Einheit“, die Sonne lacht und man muss einfach laufen …..

Da am Baldeneysee heute der Seelauf stattfindet entschließe ich ganz spontan hinzufahren und zu schauen ob ich noch nachmelden kann. Eigentlich dürfen 300 Teilnehmer starten und der Lauf ist auch ausgebucht. Aber egal ….. sollte ich nicht mehr starten können, laufe ich eben meine normale Runde um den See.

Fahre natürlich früh genug hin und bin somit als einer der ersten dort. Ich bekomme tatsächlich noch einen Startplatz und freue mich mit der Sonne riesig auf den Lauf.

Ich kann mich eigentlich überhaupt noch nicht einschätzen und nehme mir daher einfach mal ganz großkotzig vor einen 5-Minuten-Schnitt anzugehen, egal was passiert … wenns nicht mehr geht, dann hab ich halt Pech.

Dieter und Marc haben auch gemeldet und treffen püntklich ein. Auch sie sagen, dass sie diesen Schnitt laufen wollen und so denke ich, dass ich mich einfach dran hängen werde.

Endlich der Start …. und wir laufen, nein, wir fliegen los …. der erste km war sogar unter 4:30 und ich habe Dieter und Marc nicht mal mehr gesehen. Egal, laufe ich einfach mein Tempo und gucke wie weit ich komme. Und ich laufe …. laufe …. und laufe. Und ich fühle mich dabei richtig gut und staune selber wie einfach es mir fällt. Die Uhr zeigt regelmäßig Kilometerzeiten um die 4:45 und ich kann es kaum glauben. Ok, dann schau ich halt wie ich bis 10km durchkomme.

Und die 10km schaffe ich in 47:30 Minuten, unfassbar! Ich habe doch noch überhaupt kein Tempotraining gemacht. Na gut, noch 4 km, bis zum Ende kann das natürlich nicht gut gehen …. denkste: es geht gut!!!!! Ich habe einen totalen Runners-High und finishe die 14 km in sagenhaften 1:07:40 (Schnitt 4:49).

Der Lauf war für mich unheimlich wertvoll und ich bin tatsächlich ein bisschen stolz.

Ich weiß jetzt, dass es noch geht und ich schöne schnelle Läufe machen kann. Sogar ohne zu leiden und am Ende mit einem Glücksgefühl :)

Natürlich haben Dieter und Marc den Lauf ebenfalls fantastisch beendet und ihr Rennen super durchgezogen! Ich glaube es war für uns alle drei ein toller Lauf!

Ergebnisse:

73.

13.

M40

134

Steingaß, Marc

1971

m

Ruhrrunner Essen

1:05:40,91

74.

14.

M40

136

Müller, Dieter

1971

m

Ruhrrunner Essen

1:05:41,14

92.

21.

M45

76

Gubesch, Joerg

1964

m

Ruhrrunner Essen

1:07:40,62


Zu Favoriten hinzufügen (0) | Artikel zitieren

Kommentare (5)
RSS Kommentare
1. 06-10-2013 17:29
 
Jörg, schöner Bericht und Jungs, das habt ihr 1A gemacht. Super Zeiten. Hut ab! 
Claus
Registriert
 
Claus
2. 08-10-2013 07:05
 
Hey super! 
Das habt ihr echt gerockt :grin :grin :grin  
Herzlichen Glückwunsch zu den echt tollen Leistungen :)  
@Jörg: Der Urlaub sei dir gegönnt 8)
Registriert
 
rebekka
3. 08-10-2013 15:17
 
Danke Jörg, für den tollen Bericht. War aber auch ein tolles Wetter, für eine schöne Veranstaltung. Und das anschliessende Frühstück in der Sonne wurd vom Team 99 auch super organisiert.
Registriert
 
dieter
4. 08-10-2013 15:17
 
Danke Jörg, für den tollen Bericht. War aber auch ein tolles Wetter, für eine schöne Veranstaltung. Und das anschliessende Frühstück in der Sonne wurd vom Team 99 auch super organisiert.
Registriert
 
dieter
5. 08-10-2013 15:17
 
Danke Jörg, für den tollen Bericht. War aber auch ein tolles Wetter, für eine schöne Veranstaltung. Und das anschliessende Frühstück in der Sonne wurd vom Team 99 auch super organisiert.
Registriert
 
dieter

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben.
Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich.

Powered by AkoComment Tweaked Special Edition v.1.4.6
AkoComment © Copyright 2004 by Arthur Konze - www.mamboportal.com
All right reserved

 
< zurück   weiter >

Sponsoren

  


Wetter

© 2018 www.ruhrrunner.com
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.